Home Home Studio Studio Aktuell Aktuell Behandlungen Behandlungen Apparative Kosmetik Apparative Kosmetik Produkte Produkte Ute Stehr Bahnhofstrasse 57 8600 Dübendorf   076 584 22 11 www.kosmetik-us.ch  Öffnungszeiten Mo-Fr   9.00-20.00 Sa      10.00-17.00 Copyright © Webdesign Christian Stehr
Usstrahlig fangt bim Wohlbefindä a!
coldPLASMA Was ist kaltes Plasma? Im Alltag kennen wir drei Aggregatzustände: “fest, flüssig und gasförmig”. Der vierte Aggregatzustand ist das Plasma. Der Unterschied der einzelnen Aggregatzustände liegt in der Menge der ihnen zugeführten Energie.  Ein einfaches Beispiel: Eis wird erhitzt und verflüssigt sich zu Wasser. Wird das Wasser weiter erhitzt, verdampft es und wird zu Gas. Wird das Gas weiter erhitzt, wird es zu kaltem Plasma - ein hochenergetischer Zustand! Das Plasma erzeugt eine ultrahochfrequente Energie, die auf die Haut gerichtet werden kann, ohne sie direkt zu berühren.  Durch die Wissenschaft und Forschung wurde das Potenzial, welches kaltes Plasma für die Medizin und Kosmetik bereitstellt, entdeckt. Was passiert während der Behandlung? Die Zellen auf der Überholspur  Kaltes Plasma wirkt auf die Haut wie eine sogenannte Elektroporation. Dabei entstehen kleinste Poren bzw. Kanälchen in den Zellmembranen und machen diese somit durchlässiger für Substanzen und Wirkstoffe. Durch diese kurzfristig geöffneten Poren können Wirkstoffe gezielt und in hoher Menge in die Haut geschleust werden. Diese reichern sich im Gewebe an und können wesentlich intensiver wirken. Durch die gesteigerte Mikrozirkulation werden die Zellen und das Gewebe verstärkt mit Vitaminen, Mineralien, Enzymen und Nährstoffen versorgt, was zu einer erhöhten Zellaktivität führt und den Regenerationsprozess bei Störungen deutlich fördert.  Die coldPLASMA Behandlung ist nicht nur auf der Hautoberfläche wirksam, sondern dringt auch durch die Haut ins Gewebe und in die Lymphe, wo sich Sauerstoff freisetzt. Ozon-Sauerstoff neutralisiert freie Radikale, verbindet sich mit Giftstoffen und macht diese unschädlich. Damit unterstützt das Ozon äussert wirkungsvoll den Abtransport von Schlacken und Giftstoffen.  Ozon wirkt besonders intensiv gegen Keime und Erreger aller Art, ohne jedoch gesunde Zellen oder Mikroorganismen anzugreifen. Selbst  multiresistente Keime können mit kaltem Plasma abgetötet werden.